Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Logo von Prüfziffernberechung.DE
Vorwort
Übersicht
Einleitung
Standards
Definitionen

buecher.de - Bücher - Online - Portofrei

Begleitdokumente
Originaldokumente
Software
  (Linux, MacOS, Win)

Gendogramm
Interessante Verweise
Webseitenstatistik
Schädlingsstatistik

Prüfziffernberechnung.DE
durchsuchen:

RSS 0.9

0-9

2 aus 5 Industrie
2 aus 5 interleaved

A

AHV-Nummer [CH]
American Express
Atbasch

B

Bahncard [DE]
Banknoten Deutsche Mark [DE]
Banknoten des Euro [EU]
Berliner Steuernummer
Betriebsnummer [DE]
Bibelcode
Bilhete de Identidade [PT]
Blutbeutel
BTW-nr [BE]
BZÜ [DE]

C

Carte Blanche [FR]
CAS
CCC [ES]
CCICMS [BR]
CINS [US]
Code-39
CPF [BR]
CrediCard [BR]
CUSIP [US]

D

Deutsche Mark [DE]
Digital Object Identifier (DOI)
Diner’s Club
Discover
DNI [ES]

E

EAN
Eier-Herkunftsnachweis
Einkaufswagen [DE]
Einzahlungsschein [CH]
EnRoute
eTIN
Euro
Eurocard
EWG-Nummer Hersteller

F

Fahrzeugnummer Bahn [AT]
Fahrzeugnummer [DDR]
Fahrzeug-Identifizierungs-Nummer [EU]
Firmenbuchnummer

G

Geheimnummer
GRid

H

HKID [HK]

I

IBAN
Identcode Deutsche Post [DE]
Identifikationsmerkmal [DE]
ILN
IMEI, IMEISV
ISAN
ISBN
ISIN
ISMN
ISRC
ISSN

J

JCB

K

Kontonummern [DE]
Kontonummern [int.]
Kreditkarten [int.]

L

LB-Nummer
Lebensohrmarke (LOM) [EU]
Leitcode Deutsche Post [DE]
Liegenschaftskennnummer [DE]
LRC

M

Miles & More [DE]

N

NHS-Number [GB]
NVE
NICOP [PK]
NRIC [SG]

P

Patentnummern
Paritätsprüfung
Payback [DE]
Paß -> Reisepaß
Personenkennzahl (PKZ) [DDR]
Personnummer [SE]
Personalausweis [AT]
Personalausweis [DE]
Personalausweis [PT]
Pharma Zentralnummer (PZN) [DE]
PIN
PK der Bundeswehr [DE]
Postscheckkonti [CH]

R

Rentenversicherungsnr. [DE]
Reisepaß [AT]
Reisepaß [BR]
Reisepaß [DE]
Rewe-Haushaltskarte [DE]

S

Samordningsnummer [SE]
Sedol [GB]
SICI
SIN [CA]
SIREN [FR]
SIRET [FR]
SSN [US]
Steuernummer [EU]

T

Título Eleitoral [BR]
TVA [BE]

U

UID [AT]
UPC [US]
URN
USt-IdNr [DE, EU]

V

Veterinärkontrollnummer
Visa
VSNR [AT]
VSNR [DE]

W

WKN [DE]

Z

Zahlschein [DE]

BOINC Statistik
> > Bitte mitmachen, es fehlen noch viele BKZ, DDR-Meldestellen und KWEA < <

Aktuell: Telekomischer Lifestyle

UPC

Universal Product Code

Allgemeines

Verwaltet wird der UPC vom Uniform Code Council (UCC, Lawrenceville, NJ, USA) bzw. dem Electronic Commerce Council of Canada (ECCC) für Kanada.

Der UPC ist auch die Mutter des moderneren EAN. Daher müssen seit 2005 auch alle US-Händler in der Lage sein 8, 12, 13 und 14-stellige EAN/UCC zu verarbeiten.

Struktur

Es gibt zwar insgesamt fünf verschiedene UPC (A-E), aber am weitesten verbreitet sind aber nur A und E.

Tabelle 1: UPC-Übersicht
TypLängeStrukturBemerkung
A12
NSC1Hersteller2Produkt3PZ
x1y1y2y3y4y5z1z2z3z4z5p
B11
x1y1y2y3y4y5y6y7y8y9y10y11
Urspr. für Produkte aus dem Gesundheitswesen
C12
x1y1y2y3y4y5y6y7y8y9y10p
D≥12
x1y1y2y3y4y5z1z2z3z4z5pk1-n
E≤12
x1y1-nz1-np
Durch Nullunterdrückung verkürzte Form von UPC-A
1 Number System Character
2 Vergeben vom UCC bzw. ECCC
3 Vom Hersteller verwaltet

Tabelle 2: Number System Character (NSC)
0, 6, 7Allgemeiner Produktcode
2Abzuwiegende Produkte (bspw. Fleischwaren, Kartoffeln)
3Medikamente und andere Produkte aus dem Gesundheitswesen,
sofern die Unternehmen den National Drug Code and National Health Related Items Code als ihren UPC verwenden.
4Interne Codes ohne offizielle Formatvorschrift
5Kupons
1, 8, 9unbesetzt

Der UPC-E wurde für kleine Verpackungen entwickelt und ist nur einsetzbar, wenn der NSC Null ist. Beim scannen werden die Nullen wieder ergänzt, so daß der ursprüngliche UPC-A entsteht.

Tabelle 3: Codierungsschema für UPC-E
Herstellernummer
endet mit
UND
die Produktnummer
ist im Bereich
000, 100 oder 20000000 - 00999
300, 400, 500, 600, 700, 800 oder 90000000 - 00099
10, 20, 30, 40, 50, 60, 70, 80 oder 9000000 - 00009
von Null verschieden00005 - 00099

Prüfziffer

  1. Die Ziffern aller ungeraden Stellen, beginnend von links, werden summiert.
  2. Die Summe wird mit 3 multipliziert.
  3. Die Ziffern aller geraden Stellen werden summiert.
  4. Die Ergebnisse aus Schritt 2 und 3 werden addiert.
  5. Von der Summe wird Modulo m berechnet.
  6. Die Prüfziffer ergibt sich nach Subtraktion des vollen Restes von m.

Die Validierung einer gegebenen Nummer erfolgt durch Anwendung des Verfahrens auf die gesamte Nummer (inkl. der Prüfziffer). Für eine gültige Nummer muß dann für die Summe s mod 10 = 0 gelten.
Tabelle 4: UPC-A Beispiel 01234567890p
NummerSchritt 1:
ungerade
Stellen
Schritt 2:
gerade
Stellen
00
11
22
33
44
55
66
77
88
99
00
p
Summe2025
Schritt 3: Multiplikation20 × 3 = 60
Schritt 4: Addition aus 2 und 360 + 25
Schritt 5: Summe mod 1085 ÷ 10 =
8 Rest 5
Schritt 6: Differenz zu 1010 - 5 = 5
Endergebnis Prüfziffer5
012345678905

Bemerkungen

In der maschinenlesbaren Form wird der UPC als Strichcode aufgedruckt. Beginn und Ende des Strichcodes wird mit der Binärzahl 101 markiert. Außerdem werden die beiden Teile des UPC im Strichcode durch die Binärzahl 01010 voneinander getrennt. Um die Leserichtung beim maschinellen Einlesen zweifelsfrei bestimmen zu können und Lesefehler zu minimieren werden die Ziffern der beiden Teile zueinander invers kodiert. Werden im ersten Teil binäre Einsen als Balken und binäre Nullen als Lücke dargestellt, erfolgt die Darstellung im zweiten Teil invers, also binäre Einsen als Lücke und binäre Nullen als Balken. Alle Ziffern werden als siebenstellige Binärzahlen dargestellt, obwohl Vierstellige rein rechnerisch ausreichen würden (Tab. 5). Auf der linken Seite beginnen alle Binärziffern mit einer 0 (Lücke) und enden immer mit einer 1 (Balken), im rechten Teil ist es genau umgekehrt. Optisch betrachtet entstehen so vier verschiedene Breiten für Balken und Lücken.

Tabelle 5: Kodierung der Ziffern im UPC
Zifferlinksrechts
000011011110010
100110011100110
200100111101100
301111011000010
401000111011100
501100011001110
601011111010000
701110111000100
801101111001000
900010111110100

Christliche Eiferer aus den USA haben es geschafft den UPC-Strichcode mit dem Teufel, symbolisiert durch die Zahl 666, in Verbindung zu bringen und zu verdammen:

Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen. Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier braucht man Kenntnis. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig. Off. 13, 16-18. [4]

Die Darstellung einer sechs im Strichcode erfolgt im ersten Teil mit 0101111 und im zweiten Teil in inverser Darstellung als 1010000, was optisch wie dünner Balken - Lücke dünner - Balken aussieht. Die irrige Auffasung der Eiferer entsteht nun durch die Kombination von religiösen Wahnvorstellungen [6] mit technischem Unverstand, denn sie beruht auf der falschen Annahme, daß zwei schmale Balken immer sechs repräsentieren, somit also jeder UPC von 666 eingefasst wird, da Anfang (101), Ende (101) und Trenner (01010) zunächst gleich aussehen.[5] Wer den Effekt optisch nachvollziehen will, werfe einfach einen Blick auf einen beliebigen Strichcode des EAN oder eine ISBN, denn auch dort finden sich die vermeidnlichen teuflischen Doppelbalken als Rand- und Trennzeichen, erkennbar an der etwas größeren Länge. Doch keine dieser Markierungen steht für eine 6!

Den absoluten Höhepunkt in der Folge wirrer Verschwörungstheorien bietet uns Jan van Helsing in seinem Buch Geheimgesellschaften des 20. Jahrhundert [7]. Dort präsentiert er dem Leser eine angebliche Prophezeihung der Hopi-Indianer aus Arizona:

Keiner wird kaufen oder verkaufen können, wenn er nicht das Zeichen des Bären hat. Wenn dieses Zeichen zu sehen sein wird, dann kommt der Dritte Große Krieg.
Dieses Zeichen sieht aus, wie die Spuren eines Bären, wenn er seine Krallen schärft, was in seinen Augen nichts weiter ist als die indianische Umschreibung für den zu damaliger Zeit noch unbekannten Strichcode. Und wie bereits erwähnt ist der Strichcode nichts weiter als das Zeichen des Teufels, die 666.

Ein ganz ähnlicher Vorfall ist im Jahr 2007 aus Russland bekannt geworden. Hier haben Einwohner die neuen Pässe abgelehnt, weil der Strichcode drei (vermeindliche ?) Sechsen enthielt. Einige Einwohner gingen sogar soweit, ihre eigene Rente nicht mehr abzuheben, weil der Strichcode des Zahlungsbeleges ebenfalls drei (vermeindliche ?) Sechsen aufwies:[8]

MOSCOW (Reuters) – A hundred residents of a Russian village have refused to switch to new passports because they believe the documents' bar codes contain satanic symbols, state television reported Wednesday.
We believe these new passports are sinful, Valentina Yepifanova, an elderly resident of the village Bogolyubovo, told Rossiya television as she clutched an old, tattered passport she said she wanted to keep.
They have these bar codes and people say they contain three sixes. We are against that.
Some residents of Bogolyubovo, which means God-loving in Russian, have also stopped collecting their pensions at the local post office because the payment slips also have bar codes that might contain the mark of the devil, Rossiya TV reported.

Wie diese Beispiele zeigen, kann nichts so absurd sein, als daß es nicht von irgendjemandem geglaubt wird. Im Christentum hat dies aber System: Credo, quia absurdum (Ich glaube, weil es absurd ist!) ließ schon Quintus Septimius Florens Tertullianus vor rund zwei Jahrtausenden verlauten.

Referenzen

  1. Export911:
    http://WWW.Export911.com/e911/coding/digiCalc.htm
  2. http://WWW.Adams1.com/upccode.html
  3. Internet UPC Database:
    http://WWW.UPCdatabase.com/
  4. Die Bibel
    Einheitsübersetzung
    Katholisches Bibelwerk, ISBN 10: 3-460-33015-5 (ISBN 13: 978-3-460-33015-3), 5. Auflage 2004, 1455 Seiten, 8,90 €.
  5. The bar-code beast. Michael Keith. The Skeptical Inquirer 1988, 12 (2): 416-418.
  6. Die Hölle existiert und ist ewig
    http://kath.net/detail.php?id=16345
    http://WWW.IlGiornale.IT/a.pic1?ID=166560
  7. Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert oder Wie man die Welt nicht regiert
    Ein Wegweiser durch die Verstrickungen von Logentum mit Hochfinanz und Politik
    Jan van Helsing
    Ewert Verlag, ISBN 10: 3-3947806-9-0 (ISBN 13: 978-3-3947806-9-7), 1995, 353 Seiten
  8. God-fearing villagers snub satanic bar code. Moskau (Reuters) 22.03.2007
    http://www.reuters.com/article/2007/03/22/us-russia-satanic-idUSL2143263020070322
Hat Ihnen die Information weitergeholfen?
Ein kleine Anerkennung auf rein freiwilliger Basis ist stets willkommen.
Bitcoin: 1GPBNB6YKKR4cZNLneDLKGGWrtQdxT6NBa

getDigital.de - Geek Shirts und Geek Gadgets für Computerfreaks

URL dieser Seite: http://WWW.Pruefziffernberechnung.DE/U/UPC.shtml

Diese Seite wurde vom Besucher am 24.03.2017 um 22:58:39 Uhr von einem Rechner mit der TCP/IP-Adresse 54.205.159.168 mit der Browserkennung CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) aus der Domäne (none) kommend aufgerufen. Als zuletzt besuchte Webseite wurde (none) übermittelt.

Glauben ist die mutwillige Nichtbenutzung des Verstandes!
Christliche Werte — Nein Danke!
Logo als Aufkleber, T-Shirt, Tasse u.a. bestellen...


Wissen statt Glauben:

Bonk. Alles über Sex — von der Wissenschaft erforscht
Mary Roach
Fischer Taschenbuch Verlag GmbH, ISBN 978-3-596-18229-9, 2009, 384 Seiten, 10,95 €.


Überwachtes Deutschland: Post- und Telefonüberwachung in der alten Bundesrepublik
Josef Foschepoth
Vandenhoeck & Ruprecht, ISBN 978-3-525-30041-1, 2. Auflage 2013, 378 Seiten, 34,99 €, gebunden.
Prüfsiegel der Bundesprüfstelle für Jugendgefährdende Medien (BPjM)
Logos als Aufkleber, T-Shirt, Tasse u.a. bestellen...
Stand vom 14.03.2011GnuPG (PGP) ID: 0xA4A5103F Fingerabdruck: 0E01 902F 3EC7 B119 9492 D196 BEB5 4D5D A4A5 103F© seit 2001, Prüfziffernberechnung.DE